JÜRG FREY

> artistic activity
> catalogue
> sound installations
> discography
> editions
> texts (deutsch / english)


KÜNSTLERISCHE TÄTIGKEIT (Auswahl)
______________________________________________________________________

1984
Mitbegründer der Musikalischen Begegnungen Lenzburg.


1986
Werkjahr des Kuratoriums des Kantons Aargau
Beginn der Leitung der Konzertreihe Moments musicaux


1989
Beginn der Mitarbeit in der AG Komposition der Roten Fabrik Zürich


1991
Veranstaltungsreihe zum 10 jährigen Bestehen der Moments musicax mit 5 Uraufführungen
von Schweizer KomponistInnen


1994
Initiant der Komponisten Werkstatt Aarau.


1995
Durchführung einer mehrtägigen Veranstaltungsreihe und eines
Interpretationskurses mit Christian Wolff in Aarau.
Solorecital in Berlin mit Uraufführungen von Schlothauer, Skempton und dem eigenen Werk Mit Schweigen wird's gesprochen.


1996
Werkjahr des Kuratoriums des Kantons Aargau.
3 Porträtveranstaltungen mit eigenen Werken im Kunstraum Düsseldorf.
Konzerte und CD-Aufnahmen mit dem Wandelweiser Komponisten Ensemble
in Ulm, Berlin und Aarau.
Teilnahme als Dirigent am Festival Novantiqua des Deutschlandradio in Köln mit einem Christian Wolff-Programm.
Teilnahme am Rheinischen Musikfest Köln mit der UA von Aufzählung. Licht. Tänzerin am Rand.
Kurator der ersten Musikwerktage Baden.


1997
2 Solo-CDs erscheinen bei Edition Wandelweiser Records.
Aufenthalt in Chicago. Porträtkonzert und Lecture an der Northwestern University Evanston, Ill.
Teilnahme am Festival grenzenlos in Krefeld mit dem Wandelweiser Komponisten Ensemble.
Teilnahme am Festival Musik im 20. Jahrhundert des Saarländischen Rundfunks.
2 Konzerte auf dem Kunstschiff Anna, Berlin
Teilnahme an Musik: Zeit Stille Dauer in München
3-monatiger Aufenthalt im Atelier des Kuratoriums des Kantons Aargau in Berlin. Kolloquium an der HdK über eigene Werke. Teilmahme am Symposium "Grundformen der Musik" des SFB mit dem Referat "Rohes Material".


1997-1999
Teilnahme an 3 Jahre-156 Musikalische Ereignisse-Eine Skulptur in der Zinskirche, Berlin-Mitte mit mehreren Werken


1998
Portätkonzert in der Galerie Mark Müller Zürich
2 Konzerte mit eigenen Werken auf dem Kunstschiff Anna, Berlin
2 Konzerte mit eigenen Werken in Salzburg


1999
Gastreferat an der Hochschule der Künste Berlin in der Veranstaltungsreihe "Musik und Architektur"
1-monatiger Aufenthalt in Chicago und UA der 18- teiligen Komposition Three Instruments, Series an der Northwestern University Evanston, Ill
Aufführung sämtlicher Klavierwerke durch John McAlpine in Düsseldorf
Porträt-Konzert durch das Ensemble Mosaik in Berlin und UA von drei Werken


2000
Mehrtägige Veranstaltungen und Performances mit dem Wandelweiser Komponisten Ensemble in München, Köln, Berlin, Düsseldorf (Wandelweiser in Residence /
1 Woche: morgens-mittags-abends-nachts / café wandelweiser
Teilnahme an „die schachtel/weiss kunstbewegung“ in Berlin
Ur- und Erstaufführungen in Belgien, USA, Schweden, Deutschland, Österreich.


2001
Schweizerische Erstaufführung des 4-stündigen Werkes Three Instruments, Series in Basel
Streichquartettaufführungen in Düsseldorf (integral), Berlin und Aarau durch das Bozzini Quartett
3 Porträtkonzerte in Boras (Schweden)
Radioaufnahmen beim SWR (Südwestdeutscher Rundfunk), ORF,  (Österreichischer Rundfunk), HR (Hessischer Rundfunk)
Ur-und Erstaufführungen in USA (New York, Valencia, Urbana), Madrid, Trier (Moselfestwochen), Friedrichshof (Österreich)
Aktivitäten zum 20jährigen Bestehen der Konzertreihe Moments musicaux Aarau: Ausstellung über die Konzertreihe, 5 Kompositionsaufträge an Schweizer Komponisten
Veröffentlichung der CD mit Ohne Titel (2 Violinen)
Dozent beim Workshops Neue Klarinettentöne an der Universität Dortmund (zusammen mit
Christian Wolff)

 
2002
Visiting Composer am California Institute of the Arts (USA).
UA von Six Instruments, Series, entstanden im Auftrag der Berliner Festspiele.
Veröffentlichungen in Antennae und Aufführungen in Chicago
UA von Und ging und ging (Musik, Tanz Video) am Festival Abstract Adventures  in Gent (Belgien)
Raumklang.Bodeninstallation im Kunstraum Düsseldorf
Partiturenausstellung bei complice Berlin (WEN I-XXXVII, Gesamtpartitur)
Veröffentlichung der CD Klaviermusik 1978 –2001
Uraufführungen in San Diego, Berlin, Boras (Schweden), Friedrichshof  (Österreich)

 
2003
5 Konzerte in Berlin in den Räumen von complice
Teilnahme an EspaceSonore in Montréal mit Uraufführung von Landschaft mit Wörtern und der integralen Aufführung aller Streichquartette
Teilnahme am Festival Kunst im Turm  in München
Drei Porträt-Konzerte in Boras (Schweden) (mit Uraufführungen von: Ohne Titel (Violine, Klavier, Schlagzeug) und Metal  Stein
Uraufführungen in Berlin, Wien, Düsseldorf, Montréal, Los Angeles

 
2004
Komponistenporträt Universität Dortmund (Vorlesungen, Seminar, Konzert)
Kompositionskurs Trstenice (Tschechische Repubik)
Veröffentlichung der Edition Kreidestaub Luftklang in der Edition complice
Teilnahme bei Klangstücke München und beim 3. Berliner Projekt von incidental music
 

2005
7-Stunden Performance/Installation im Centre Culturel Suisse, Paris (WEN/Acht Räume)
Three Instrumnets, Series. Gesamtaufführung (4 h) in Düssledorf
Neuinszeniereung des musiktheatralischen Werkes Abgründigkeit/Anschauung/Bemerkung/etc.
in Berlin (Die Maulwerker, Regie Christian Kesten)
 

2006
Visiting Composer am California Institute of the Art, Konzerte in Los Angeles und
New York
Veröffentlichung der CD Streichquartette (Quatuor Bozzini)
Abschluss des Dokumentarfilmes "Jürg Frey: Unhörbare Zeit" von Urs Graf
Uraufführungen aus dem Zyklus "Landschaft mit Wörtern" (No 7-9) in Düsseldorf
und Berlin
 

2007
Aufführungen bei der Sommerakademie Düsseldorf (24 Wörter UA),  beim dogstar orchestra, volume 3 (CalArts, Valencia CA), music we’d like to hear (London),  Wandelweiser Weekend Tokyo,  Ny Musik Boras (Schweden) Tübingen Klassiktage (Landschaft mit Wörtern 3 UA)
Teilnahme an ospiti, composer in residence in Dalvazza (CH)
Teilnahme Wandelweiser in Residence in Station Heim.Art (Österreich)

 
2008
Konzert bei Klang im Turm (München)
Teilnahme bei Wandelweiser in Residence in Station Heim.Art (Österreich)
und KlangZeitMünster: Time is on my side
UA in Los Angeles (more or less normal), Boswil/NewYork
Interpretations (Les tréfonds inexplorés des signes 7-17), Freiburg (D)
(22 Sächelchen), Sommerakademie Düsseldorf (Air),
Aufführungen in London, Amsterdam, München, Solothurn
 

2009
3 Tage Wandelweiser im Jazzatelier Ulrichberg (Konzerte, Installation: Ulrichberg Melodien)
Teilnahme bei Ein Tisch. EinStuhl. Ein Fahrrad (Sommerakademie Düsseldorf)
Teilnahme Wandelweiser in Residence in Station Heim.Art (Österreich)
Veröffentlichung der CD 22 Sächelchen (+ Antoine Beuger Dedekind Duos) (Duo Contour)
2 Konzerte, 2 Installationen und Publikation Landschaft mit Wörtern bei complice, Berlin
Uraufführungen in Boras (Ny Musik), New York (New York Miniaturist Ensemble) und Berlin





> nach oben